Scrapbook Layouts mit dem  Danipeuss Kartenkit und ein Sketch

Scrapbook Layouts mit dem Danipeuss Kartenkit und ein Sketch

English Version below

Hallo ihr Lieben,

ab heute gibt es das neue Kartenkit bei Danipeuss und ich Zeige euch hier was ich damit gewerkelt habe. Das Kartenkit eignet sich nämlich hervorragend für Scrapbook Layouts, finde ich. 

Layout 1

Als ich die Zahlensticker im Kit gesehen habe, kam mir sofort die Idee für ein Layout, auf dem die Zahlen als Hintergrund aufgeklebt werden. Der Titel, ‘make the days count’ paßt perfekt und ist mit ‚Mini ABC‘ gestempelt. Die Karten aus dem Kit dienen zum Layering hinter dem Foto und die niedlichen Pailletten geben dem Layout den letzten Schliff. Noch einige Stempel und Journaling, um die Diagonale zu vervollständigen, und fertig ist das Layout. Manchmal braucht es gar nicht viel um ein schönes Layout zu gestalten. Ich mag es ja sowieso lieber nicht so voll, wie ihr auch bei meinen Projekten mit dem Danipeuss Februarkit sehen könnt

Layout 2

Für das zweite Layout habe ich die Karten aus dem Kit  in kleine Quadrate geschnitten und damit ein Muster auf der Seite gestaltet. Ich habe mich für schwarz-weiß entschieden, da die Papiere schon viel Farbe auf die Seite bringen. Nachdem ich das Foto platziert habe, habe ich mit den schwarzen Zahlenstickern ein wenig Kontrast geschaffen und teile meines Titels gestaltet. Der Rest des Titels ist gestempelt und das Journaling habe ich quer über die Seite verteilt. Für einige zusätzliche Farbtupfer kamen wieder die Pailletten ins Spiel und zum Schluss habe ich mit diesen niedlichen Klartextstempeln noch ein paar Akzente gesetzt, sie sind wie geschaffen für mein Layout. 

Ich liebe diese beiden Layouts, sie sind frisch und fröhlich und erinnern mich daran, mehr im Moment zu sein und mich nicht immer direkt über alles aufzuregen, sondern zu versuchen das Positive zu sehen. Wie ist das bei Euch, regt ihr euch auch manchmal über Dinge auf, die man sowieso nicht ändern kann? Bei mir ist Stau so eine Sache. Es nervt mich echt sehr, aber mit einem guten Hörbuch und ein wenig positiven Gedanken, geht es eigentlich. 

Weiter unten findet ihr noch einen Sketch. Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Werke damit in den Kommentaren verlinkt oder mich auf Instagram taggt, damit ich sie bewundern kann.

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende, macht’s euch schön.

Melanie

Werbung wegen Markennennung und Verlinkung. Die verwendeten Materialien wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Hello lovelies,

today is release day for the new Danipeuss Card Kit and I am showing you what I have made by using it. The cardkit is actually perfect for layouts, I think.

Layout 1

When I  first saw the number stickers in the kit, I immediately came up with the idea for a layout where the numbers are scattered on the page as a background. The title ‚make the days count‘ fits perfectly and is stamped by using  ‚Mini ABC‘. The cards from the kit are used as  layers behind the photo and the cute sequins give the layout the finishing touch. Some stamping and journaling are completing the diagonal and the layout is done. Sometimes it doesn’t take much to make a nice layout. As you might know I’m loving my whitespace anyway. You can also see it in my post ‚Projects by using the Danipeuss February Kit

Layout 2

For the second layout, I cut the cards from the kit into small squares to create a pattern on the page. I decided to use a black and white photo for this page because the papers bring a lot of color onto the layout. After placing the photo, I created a bit of contrast by using the black number stickers and designed parts of my title. The rest of the title is stamped and I’ve arranged the journaling across the page. For some additional splashes of color, the sequins came in handy and I added a few accents with these cute stamps for the finishing touches.

I love these two layouts, they are fresh and happy and remind me to be more in the moment and not always getting upset about things I cannot change anyways. But to try and see the positive instead. How about you, do you sometimes get worked up about things easily? To me it’s traffic jams for example! They really annoy me a lot, but with a good audiobook and some positive thoughts, it actually works quite well getting through them.

There’s a sketch at the end of this article. Please tag me on Instagram if you make something by using it or leave your projects in the comments below so I can see your creations, thank you.

Have a wonderful week until next time,

Melanie

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Hallo Melanie,
    Hin und wieder rege ich mich auch tierisch auf und weiß doch, dass es Dinge sind, die eh nicht zu ändern sind. Was mich dann daran ärgert ist die Stimmung, die daraus oft in der Familie entsteht und es tut mir dann so leid, weil die Kinder am wenigsten dafür können.
    Mehr im Moment zu sein hilft da sicher…
    Liebe Grüße und ein schönes Osterwochenende!!!
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen